;;
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Besucher

8.png6.png5.png3.png0.png
Today65
This month2108

Who Is Online

1
Online

Die Merlin brüllt wieder !

Archievieren 2016
Datum: Freitag, 9. September 2016

Donnerstag , 8. September ,um 16Uhr 30 .
Sie kommen…. und die Rüsche ist ganz aufgeregt , jeder Weiss genau was er zu tuhn hat , es wird ganz seriös in der Halle und die Werkzeuge gehen von Hand zu Hand.
George , der “Kappelmeister “coordiniert unser Internationales team : 2 aus Kalifornien , 1 Kanadischer Mekaniker , 1 Amerikaner aus Seattle , 1 Schweitzer und einige Franzosen !
George beseitigt alle Schwirigkeiten dank seiner immense Erfahrung von Flugzeug und Motor .
Man isst belegte Brötchen , in gutter Stimmung , und schon leuten die Zwölf Schläge von Mitternacht .Alles geben sich einige Stunden Ruhe .
Freitag , 9. September .
Der Proppeler ist montiert , alle Flüssigkeiten nachgefüllt , die Elektrische Käbel angesteckt , so das ganze Kühlungsystem .
Die Auspuffröhre werden einzeln genau angepasst , mit einer feine Feile ,alles von Hand !
George und Kris überprüffen alles , die Dunkelheit ist da , aber wir werden den Motor Heute Abend noch zum laufen bringen .
Der Motor springt nicht an , man sucht zu wissen warum , überprüfen der Magnets ,alle Anschlüsse , und die Merlin STARTET ! Bei erster Kompression , und läuft so shön rund , schnurrt wie eine Katze die das 100LL Benzin , das 120er Mineral öl und das Glycol so gerne hat !
 Nach einem gutem kühlem Bierchen gehen alle schön schlafen .
Samstag 10. September 18, 2016 Nach montieren der Motorhaube , letzte überprüfung am Boden , und George nach langsamer Beschleuderung der Drehzahl auf der Piste 19 von Melun befindet die P51 wieder Ihr Element …
Am Boden hören alles zu ,die Ohren gross offen , und folgen den Flug .
Nach 30 Minuten ist die Maschiene zurück auf dem Vorfeld .
George hat ein schönes Lächeln !! Gutes Zeichen .
Man öffnet die Motorhaube , um nach eventielle Leaks nachzuschauen .
Michel führt die Maschiene zum auftanken , während George , Kris und Robert die Navigation nach Hahnweide ausrechnen . Zum grossem Flugtag .
Die T6 startet nach Sankt Junien , und die PBY Catalina ist seit gestern in Mulhouse .
Ich habe George gesagt wie ich erstaunt war , wie schnell der Motor wieder augebaut wurde , so antwortete er mit seinem besonderem Accent ins Ohr “ in Rouino (Reno ) habe ich das mehrere 10 Fach gemacht , man fin um 16 Uhr an und es ging durch die ganze Nacht !..anderes Kontinent , andere Sitten !
 

    02  01

    05  03

    0804

    07  06

    11  09

    12

 

Powered by iCagenda